Qualität

Von Qualität sprechen viele. Mancher meint durch eine Zertifizierung sind alle Fragen geklärt. Dünnebeil Umzüge stellt sich den Ansprüchen der Zertifizierung schon seit vielen Jahren. Unsere Betriebe sind seit 1996 nach DIN EN ISO 9002, seit 2003 nach DIN EN ISO 9001 und seit 2013 nach ISO 14001:2004 zertifiziert.

Aber wir wissen: Am Ende ist ein Zertifikat nicht viel mehr als ein Stück Papier, wenn man es nicht jeden Tag aufs Neue mit Leben erfüllt. Unser Qualitätsmanagement verstehen wir deshalb auch als Versprechen an unsere Kunden:

  • Unsere Kunden überzeugen wir durch eine flexible und umfassende Betreuung.
  • Jeder Dünnebeil-Kunde soll mit seinem Umzug zufrieden sein und Dünnebeil weiterempfehlen.
  • Unsere Mitarbeiter sind besonderes leistungsbereit und stets aufmerksam. Durch laufende Schulungen stellen wir sicher, dass die Arbeit aller Mitarbeiter stets unseren hohen Qualitätsansprüchen und den Standards der ISO-Norm gerecht wird.
  • Ein Umzug mit Dünnebeil ist optimal organisiert. Der Einsatz moderner Technik und eine umweltschonende Verhaltensweise sind für uns selbstverständlich.

Umwelt

Als Bestandteil unseres nachhaltigen Handelns im Unternehmen nimmt der Umweltschutz einen besonders wichtigen Platz ein.

Mit der ausgestatteten BlueTec-Technologie erfüllt unsere gesamte LKW-Flotte schon heute die strengen EURO-6 Abgasnormen.

Bereits im Jahr 2009 – lange bevor dieses Thema in den Medien eine große Präsenz bekommen hat – haben wir den ersten Erdgas-LKW in Betrieb genommen und unseren Fuhrpark seitdem stetig modernisiert.
Selbstverständlich sind alle unserer Fahrzeuge mit der Umweltplakette ausgestattet, damit Sie auch innerhalb jeder Umweltzone Deutschlands unbeschränkt fahren dürfen.

Bei allen Transporten per LKW innerhalb Europas achten wir darauf durch Kombinationen die höchstmögliche Auslastung zu erzielen. Durch unser starkes Euromovers Netz werden so Umzüge als zusätzliche Bei-, Hin- oder Rückladung abgegeben oder übernommen. Der zusätzliche Vorteil für den Kunden und die Umwelt: Starke Auslastung = wenig Leerfahrten = geringere Umweltbelastung und geringere Kosten.

UmweltplaketteAber auch die Verwertung von Material gehört dazu. Beim Umgang mit Abfällen wie gebrauchtem Verpackungsmaterial geht Vermeidung vor Verwertung und vor Beseitigung. Dieser Grundsatz führt dazu, dass zunehmend Mehrwegmaterial eingesetzt wird.

  • Aktenrollwagen für Büroumzüge (Ein Aktenrollwagen ersetzt bis zu 11 Kartons und wird bis zu 45 Mal eingesetzt)
  • PC-Wannen ersetzen Kartons und Plastikverpackung vollständig.
  • Rückführung von nicht mehr nutzbaren Umzugskartons in das Recycling-System, da die Materialien von einander getrennt werden müssen

Aber auch im täglichen Büroalltag achten wir darauf, dass Energie nicht unachtsam verschwendet wird und Abfall wertstoffgerecht getrennt wird.